Aktivitäten und Termine

Zum Archiv [2017] [2016] [2015] [2014] [2013] [2012]

Die Veranstaltungsflyer der Bienen-InfoWabe hier als -> Kurzversion (1 S.) und in einer Vollversion (3 S.).

Alle Termine des BIWa-Jahresprogramms – und einige weitere! – finden Sie hier nachfolgend.

〈 2017 〉

Bienen-InfoWabe 2016Allgemeiner Hinweis: Die Saisoneröffnung der Bienen-InfoWabe beginnt immer am Ostersonntag mit einem „Tag der offenen Tür“. Ab diesem Zeitpunkt öffnen wir jeden zweiten Sonntag bis einschließlich am Sonntag nach den Sommerferien unter dem Motto: „Offenes Haus für alle“ von 14.00 – 16.00 bzw. 17.00 Uhr.

An einigen Sonntagen finden von 16 – 17 Uhr Vorträge zu den Schwerpunkthemen Bienen, Honig, Imkerei und Natur statt.

< Juli >

09.07. BIWa-Sonntagsöffnung

Logo "Alle Themen" der Bienen-InfoWabe (BIWa)Anlass? Programm zur BIWa-Sonntagsöffnung
Wo? Bienen-InfoWabe, Bienenweg 1, 96047 Bamberg (Erba-Park)

Wann? 14.00 – 17.00 Uhr  |  Offenes Haus für alle rund um Bienen, Honig, Imkerei und Natur.

23.07. BIWa-Sonntagsöffnung mit Vortrag

Anlass? Programm zur BIWa-Sonntagsöffnung
Wo? Bienen-InfoWabe, Bienenweg 1, 96047 Bamberg (Erba-Park)

Wann?
14.00 – 16.00 Uhr  |  Offenes Haus für alle rund um Bienen, Honig, Imkerei und Natur.

16.00 – 17.00 Uhr  |  Honigernte mitten in Bamberg! Der Erba-Park-Honig ist reif – lasst ihn uns gemeinsam ernten!

Logo für das Schwerpunktthema Honig der Bienen-InfoWabeTeam von Bienen-leben-in-Bamberg.deWas? Honig wächst nicht in Quetschflaschen, das ist sicher. Doch woher kommt er genau? Wie wird er von den Bienen eingelagert? Blicken Sie uns beim Ernten über die Schulter. Unerschrockene dürfen sogar selbst Hand anlegen. Im Anschluss Honigverkostung mit der Möglichkeit, einen original „Bamberger Lagenhonig“ zu kaufen. Achtung: Bei Starkregen wird ein Vortrag zum selben Thema in der Bienen-InfoWabe angeboten.

Für wen? Ohne Altersbeschränkung
Referenten: Reinhold Burger & Ilona Munique, Imker, Initiative Bienen-leben-in-Bamberg.de

“Wie kommt der Honig ins Glas?” – Honigschleudertage 2017

Lernen Sie eine der ältesten und auch heute noch ursprünglichsten Lebensmittelverarbeitungen der Welt kennen. Und so läuft’s ab:

HonigwabeTermin 1: So., 16.07.2017   |  10.00 – ca. 15.00 Uhr
Standort Buger Wiese (Ernte). Treffpunkt Parkplatz gegenüber Buger Hof, Am Regnitzufer 1. Im Anschluss fahren wir zum Obstmarkt 10 (Entdeckeln, Schleudern, Abfüllen). Nur nach Anmeldung, s. u.

Termin 2: So., 23.07.2017  |  15.00 – ca. 16.00 Uhr
Standort Erba-Insel (nur Ernte). Treffpunkt an der Bienen-InfoWabe, Bienenweg 1. Anmeldung wäre für diesen Termin nett, ist jedoch nicht zwingend.

Termin 3: Mo., 24.07.2017   |  17.00 – ca. 19.00 Uhr
Obstmarkt 10 (Entdeckeln, Schleudern, Abfüllen der Ernte vom Vortag aus dem Standort Erba-Insel). Bitte melden Sie sich unbedingt telefonisch unter 0951-3094538 bis spätestens 14 Uhr an!

Termin 4: So., 30.07. 2017  |  10.00 – ca. 15.00 Uhr
Standort Villa Dessauer (Ernte). Treffpunkt Villa Dessauer, Hainweg 4a, im Garten. Zugang über den Harmoniegarten. Im Anschluss Obstmarkt 10 (Entdeckeln, Schleudern, Abfüllen)

Termin 4: So., 30.07. 2017  |  16.30 – ca. 20.00 Uhr Neu: 15.00 – ca. 18.30 Uhr
Standort Weide (Ernte). Treffpunkt Weide 15a im Garten. Im Anschluss Obstmarkt 10 (Entdeckeln, Schleudern, Abfüllen) mit Abendimbiss

Was?  Entnahme der Honigwaben an unseren Standorten des Bamberger Lagenhonigs. Zu den ganztägigen Terminen erwartet Sie nach der Ernte ein Mittagsimbiss (Termin 4) bzw. Abendimbiss (Termin 5) im Obstmarkt 10 (3. Stock, nicht barrierefrei). Danach wird entdeckelt, geschleudert und abgefüllt.
Alle Teilnehmenden dürfen ein 250g-Glas ihres selbstgeschleuderten Honigs mit nach Hause nehmen.

Es besteht eine Einkaufsmöglichkeit von Honigprodukten. Außerdem erstellen wir eine Weblog-Fotodokumentation zu diesen wunderbaren Erlebnistagen! Da dies Teil unserer Öffentlichkeitsarbeit für das Verständnis über die Bienenwelt ist, wird bei Teilnahmewunsch die Zustimmung zur Fotoveröffentlichung vorausgesetzt.

Für wen?  Interessierte, die sich bis 10.7.2017 telefonisch (T. 0951-3094539) oder via Doodle-Kalender (plus E-Mail-Benachrichtigung!) bei uns anmelden. Siehe auch die Hinweise bei den einzelnen Terminen.

Achtung: Die Plätze sind begrenzt! Es zählt die Reihenfolge der Anmeldungen. Maximal 9 Personen möglich. Bienenpatinnen und -paten genießen Vorrang.

Kosten?
€ 16,- als Familienpauschale 2 Erw. und bis 2 Kinder |  € 12,- pro Erwachsenen | € 6,- pro (zusätzliches) Kind bis 16 Jahre. Bienenpat(inn)en kostenlos, Bienenpatenanhang 10% ermäßigt.

< August >

06.08. BIWa-Sonntagsöffnung mit Vortrag

Anlass? Programm zur BIWa-Sonntagsöffnung
Wo? Bienen-InfoWabe, Bienenweg 1, 96047 Bamberg (Erba-Park)

Wann?
14.00 – 16.00 Uhr  |  Offenes Haus für alle rund um Bienen, Honig, Imkerei und Natur

16.00 – 17.00 Uhr  |  Sensenkurs im Erba-Park. Sensen kaufen, einstellen und bedienen praxisnah.

Logo für das Schwerpunktthema Natur der Bienen-InfoWabeJosef "Jupp" Schröder, GartenexperteWas? Wer nur ein- bis zweimal pro Jahr mäht, weil’s bienenfreundlich sein soll, greift am besten zur Sense. Bereits beim Kauf sollte auf die Qualität der Sense geachtet werden. Auch ist der Winkel der Klinge zum Holmen von Bedeutung. Sodann spart eine gute Technik sehr viel Kraft und Mühe. Der Umgang mit der Sense kann sogar gesundheitlich vorteilhaft sein, da der gesamte Körper einbezogen wird. Wir probieren es an kleinen Flächen rund um die Bienen-InfoWabe im Erba-Park aus.

Für wen? Ohne Altersbeschränkung
Referent: Josef „Jupp“ Schröder, Autor der „Gartentipps“ im Fränkischen Tag / infranken.de

20.08. BIWa-Sonntagsöffnung mit Vortrag

Anlass? Programm zur BIWa-Sonntagsöffnung
Wo? Bienen-InfoWabe, Bienenweg 1, 96047 Bamberg (Erba-Park)

Wann?
14.00 – 16.00 Uhr  |  Offenes Haus für alle rund um Bienen, Honig, Imkerei und Natur

16.00 – 17.00 Uhr  |  Dank Bienenfleiß zur Obstverarbeitung. So macht’s der Obst- und Gartenbauverein Wildensorg.

Logo für das Schwerpunktthema Natur der Bienen-InfoWabeHelmut Brendel, Kassierer im Obst- und Gartenbauverein Wildensorg e. V.Was? Welches Obst eignet sich am besten für die Presse oder den Brand? Worin liegt der Unterschied zwischen Brand, Likör und Geist? Was braucht es zum Obstbrennen und wie ist die rechtliche Situation? Wohin kann ich mein überschüssiges Obst bringen? Am Beispiel der Tätigkeiten des Obst- und Gartenbauvereins Wildensorg e. V. werden die Schritte von der Bienenbestäubung über die Pflege der Bäume bis hin zur Ernte und Verarbeitung dargestellt. Im Anschluss Verkostung.

Für wen? Alle Interessierten.
Referent: Helmut Brendel, Kassierer im Obst- und Gartenbauverein Wildensorg e. V.

< September >

03.09. BIWa-Sonntagsöffnung mit Vortrag

Anlass? Programm zur BIWa-Sonntagsöffnung
Wo? Bienen-InfoWabe, Bienenweg 1, 96047 Bamberg (Erba-Park)

Wann?
14.00 – 16.00 Uhr  |  Offenes Haus für alle rund um Bienen, Honig, Imkerei und Natur

16.00 – 17.00 Uhr  |  Neue Bienenkrankheiten, auch in Franken? Was der Klimawandel erwarten lässt.

Logo für das Schwerpunktthema: BIenenSchulimker Reinhold Burger von Bienen-leben-in-Bamberg.deWas? Ohne Zweifel, das Klima ändert sich. Damit wird der Boden für neue Bienenschädlinge und -krankheiten bereitet. Noch trennt die Alpenkette den „Kleinen Beutenkäfer“ von Deutschland und Sizilien scheint weit. Doch die Asiatische Hornisse hat es von Frankreich her bereits zu uns geschafft. Einen Überblick potentieller Bienengefahren, aufbereitet für Laien und für erfahrene Imker, soll die Wachsamkeit wecken.

Für wen? Interessierte und (Jung-)Imker
Referent: Reinhold Burger, Imker, Gesundheitswart IBZV e. V.

17.09. Saison-Abschlussfeier der Bienen-InfoWabe

Anlass? Programm zur BIWa-Sonntagsöffnung
Wo? Bienen-InfoWabe, Bienenweg 1, 96047 Bamberg (Erba-Park)

Wann?

  • Ein Pantomime der Gruppe Pantastico des Coburger Kinder- und Jugendtheaters e. V.14.00 – 15.30 Uhr  |  Einstimmung
  • 15.30 Uhr  |  Sektempfang, Kaffee & Gebäck
  • 16.00 Uhr  |  Showeinlage Pantomime-Gruppe „Pantastico“ des Coburger Kinder- und Jugendtheaters
  • 16.30 – 17.00 Uhr  |  Verleihung „Bienenstadt-Bamberg-Umweltpreis“
    1. Preis („Honiggold“) und 2. Preis („Silberlinde“)

Urkunden zum Bienen-Stadt-Bamberg-Umweltpreis 2016 (BBU)Für wen ist der Preis gedacht? Für alle, die sich in besonderer Weise für die Bamberger Bienenwelt einsetzen, in den Kategorien Bienen, Honig, Imkerei und Trachtpflanzen. Bewerbungen und Vorschläge bis 01.08.2017.

Hinweis an Schulgemeinschaften, Vereine, 

Veranstalter/innen,

Bitte nehmen Sie Kontakt auf, wenn Sie mit uns rund um die Themen Bienen, Honig, Imkerei, Trachtpflanzen für Erwachsene oder Kinder …

  • … kooperieren möchten,
  • … eine Gruppenführung an einer unserer Lehrbienenstände wünschen,
  • … einen Unterricht in der Bienen-InfoWabe, unserem grünen Klassenzimmer im Erba-Park wünschen,
  • … uns für Vorträge engagieren möchten und/oder
  • … unser Programm mit einer Spende oder über eine Sponsoringpartnerschaft unterstützen möchten

2 Gedanken zu „Aktivitäten und Termine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.