Aufs Dach gestiegen – wir haben’s geschafft! Gott sei Dank!

Dacheindeckung BIWaNoch bei Dämmerung in aller Frühe sind sie uns heute aufs Dach gestiegen, die Männer von der Dachdeckerei Alfred Göbhardt (AG Bedachungen) aus Gaustadt. Bereits am zweiten Tag waren Regenrinnen und Bitumenschindeln fachgerecht montiert und das Gewitter konnte kommen. Unserer Bienen-InfoWabe tat es nun nichts mehr an. Welch‘ ein wunderbares, erleichterndes Gefühl! (Schade, Reinhold, dass du justament in Veitshöchheim weilst, um zum Bienengesundheitswart geschult zu werden und diese Freude erst morgen mit mir teilen wirst können. Hier, guck doch mal!)

Dacheindeckung BIWaUnd noch während ich diese Zeilen schreibe und damit meine Berichte zum Imkerforum kurz mal zu unterbrechen ob dieser frohen Botschaft, erreicht mich der glückselige Ausruf aus dem Äther via Facebook: „Juhuuu! Wir haben ein richtiges Dach und eine Regenrinne! 😀 Ich bin gerade dran vorbeigelaufen und habe die Handwerker bei ihren letzten Handgriffen beobachtet. Sieht sehr schick aus!“

Ja, uDacheindeckung BIWansere Bienenpatin Wiebke Burkhart ist (nach mir) die erste, die die fertige Bienen-InfoWabe zu Gesicht bekommen hat. Und das ist auch nur gerecht. Denn immerhin hat sie selbst einen sehenswerten Betrag dazu gespendet, zusätzlich zu ihrem Biennepatenbeitrag. Dank ihrer und weiterer Unterstützung ist es nun gelungen, die BIWa – so mittlerweile unsere Kurzform des grünen Klassenzimmers – für so gut wie fertig zu erklären. Fehlen nur noch eine Regentonne sowie natürlich diverse Unterrichtsmaterialien, die wir nach und nach zusammentragen werden.

BIWa-Initiatorin mit Dachdecker Alfred GöbhardtWir finden – rund 10 Monate nach dem Bauantrag vom 25.03.2015 fertig geworden zu sein ist zwar eine leichte Übertragung von einem Monat, doch das „Baby“ ist gesund und gut ausgebacken auf die Welt gebracht! Es wurde alles dafür getan, um sorgfältig mit den Spendengeldern umzugehen, und wenn wir deshalb mal länger auf der Suche nach einem uns wohlmeinenden Gewerk waren und länger auf der Suche nach Spendenwilligen, die uns das neue Informations- und Bildungszentrum im Erba-Park ermöglichten, dann hatte das alles seinen Sinn und seine Ordnung.

Letztendlich hat auch der Imker und Bienenzuchtverein Bamberg Stadt und Land e. V. in Aussicht gestellt, ein ordentliches „Scherflein“ zum Gelingen beizutragen. Wir danken euch allen ganz, ganz herzlich und laden euch ein, unsere Freude am Gelingen in einem kleinen Gottesdienst am Ostersonntag, 27.03.2016 in der Bienen-InfoWabe, Bienenweg 1 miteinander zu teilen. Gott sei Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.