Lage „Berggebiet / Hohes Kreuz“

Bamberger Lagenhonig
“Berggebiet / Hohes Kreuz”

Ernte 22.07.2016 – Jetzt zu kaufen, solange Vorrat reicht!

Berggebiet – Hohes Kreuz – bei REWE-MarktBeutenstandort und 3-km-Sammelbereich: Im Bamberger Distrikt “Berggebiet-Süd” hinter dem Oberen Kaulberg und nahe dem Babenberger Viertel, am REWE-Markt. Ermöglicht im Rahmen von „REWE summt“ durch Geschäftsführerin und Bienenpatin Annemarie Rudel.

Der steinerne Namensgeber des Bamberger Lagenhonigs "Berggebiet/Hohes Kreuz"Flora: Kastanien, Linden und Obstbäume, Stauden und Blumen der umliegenden Gärten auf dem Oberen Kaulberg, dem Babenberger Viertel und dem Umweltgarten „Fuchsenwiese“, Blüten der umliegenden Wiesenflächen.

Geschmack: malzig, nach Linde, mit einem Anklang an Dattel, leicht frische Note, leichte Schärfe im Abgang (2016)
Konsistenz: dickflüssig (2016)

Besonders erwähnenswert: Anschauungsbeute der Bamberger Schulbiene, an der (nicht nur) Kinder der Schulen des Berggebiets und innerstädtischem Gebiet das Bienen- und Imkerleben erfahren können.

Logo Regionalsiegel "Region Bamberg – weil's ich überzeugt!"Sie erhalten ein heimisches Produkt unter dem Regionalsiegel „Region Bamberg – weil’s mich überzeugt!“

Weitere Standorte des “Bamberger Lagenhonigs”

  1. Lage “Wildensorg / Rinnersteig”
  2. Lage “Buger Wiesen”
  3. Lage “Gärtnerstadt / Heilggrab”
  4. Lage “Inselstadt / Villa Dessauer”
  5. Lage “Inselstadt / Weide” 
  6. Lage “Inselstadt / Schiffbauplatz”
  7. Lage “Erba-Insel / Fünferlessteg”
  8. Lage “Berggebiet / Hohes Kreuz” (diese Seite)
  9. Lage „Berggebiet / Sternwarte” 

* Was bedeutet: “Jungfern-Ernte”? Es ist der erste ertragsreife Honig eines neuen Volkes, welches im vorangegangenen Jahr als Ableger aus einem vollentwickelten Volk gebildet wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.