Lage „Berggebiet / Sternwarte“

Bamberger Lagenhonig
“Berggebiet / Sternwarte”

Ernte am 22.07.2017 – Neue Ernte ab sofort erhältlich!

Sternwarte[Bericht zur Ernte und Verarbeitung]

Beutenstandort und 3-km-Sammelbereich: Im Bamberger Distrikt „Berggebiet-Süd“ auf dem Stephansberg, im Garten der Dr. Karl Remeis-Sternwarte der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und in Sichtweite der berühmten Bamberger Bierkeller. Der Standort wurde uns von der Sternwart-Stiftung bzw. der Uni Erlangen-Nürnberg zur Verfügung gestellt.

Bamberger Lagenhonig, Lage "Berggebiet / Sternwarte"Biene an ApfelblueteFlora: Kastanien und Linden der nahen Bamberger Bierkeller „Spezial“ und „Wilde Rose“, Obstbäume, Stauden und Blumen der umliegenden Gärten auf dem Stephansberg, Blüten der umliegenden Wiesenflächen, die nur 1x im Jahr gemäht werden.

Konsistenz und Geschmack: weich-balsamisch, kaum Säure, mittlere Süße, Beerennote, vanillig bzw. holzig, frisch-zitronig, lang anhaltender, leicht scharfer Abgang (2017)

Logo Regionalsiegel "Region Bamberg – weil's ich überzeugt!"Besonders erwähnenswert: Anschauungsbeute der Bamberger Schulbiene, besonders geeignet für die Studierenden an der Sternwarte sowie Kinder der Schulen am Stephansberg und innerstädtischem Gebiet.

Sie erhalten ein heimisches Produkt unter dem Regionalsiegel „Region Bamberg – weil’s mich überzeugt!“

Weitere Standorte des “Bamberger Lagenhonigs”

  1. Lage “Wildensorg / Rinnersteig” (derzeit nicht bewirtschaftet)
  2. Lage “Buger Wiesen”
  3. Lage “Gärtnerstadt / Heilggrab”
  4. Lage “Inselstadt / Villa Dessauer”
  5. Lage “Inselstadt / Weide” 
  6. Lage “Inselstadt / Schiffbauplatz”
  7. Lage “Erba-Insel / Fünferlessteg”
  8. Lage “Berggebiet / Hohes Kreuz” 
  9. Lage „Berggebiet / Sternwarte“ (diese Seite)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.