Lage „Inselstadt / Schiffbauplatz“

Bamberger Lagenhonig, Lage "Inselstadt / Schiffbauplatz"Bamberger Lagenhonig
„Inselstadt / Schiffbauplatz“

Ernte 25.07.2016: Jetzt zu kaufen, solange Vorrat reicht!

Beutenstandort und 3-km-Sammelbereich: Im Distrikt Inselstadt, direkt an der Regnitz im Garten von Bienenpatin Ruth Vollmar und in Sichtweite der Michelsberger Terassen des gegenüberliegenden Ufers.

Ilona Munique und Ruth Vollmar befestigen PatenbeutenschildFlora: Linden an der Weide, Obstbäume, Johannisbeeren und Brombeeren im Garten, Stauden und Blumen der umliegenden Gärten an Schiffbauplatz und Weide, Kastanien und weitere Stadtbäume im mittleren Inselgebiet, Kornelkirschen aus den Michelsberger Terassen sowie Salweiden entlang der Regnitz.

Beuten am Schiffbauplatz, BambergGeschmack: aromatisch, würzig, malzig-vanillig, leichte Schärfe (2016)
Konsistenz: schwer fließend, butterzarter Schmelz (2016)

Logo Regionalsiegel "Region Bamberg – weil's ich überzeugt!"Besonders erwähnenswert: Anschauungsbeute der Bamberger Schulbiene, an der (nicht nur) Kinder der Schulen des innerstädtischen Gebiets das Bienen- und Imkerleben erfahren können.

Sie erhalten ein heimisches Produkt unter dem Regionalsiegel „Region Bamberg – weil’s mich überzeugt!“

Weitere Standorte des „Bamberger Lagenhonigs“

  1. Lage “Wildensorg / Rinnersteig”
  2. Lage “Buger Wiesen”
  3. Lage “Gärtnerstadt / Heilggrab”
  4. Lage “Inselstadt / Villa Dessauer”
  5. Lage “Inselstadt / Weide” 
  6. Lage “Inselstadt / Schiffbauplatz” (diese Seite)
  7. Lage “Erba-Insel / Fünferlessteg”
  8. Lage “Berggebiet / Hohes Kreuz” 
  9. Lage „Berggebiet / Sternwarte”

* Was bedeutet: “Jungfern-Ernte”? Es ist der erste ertragsreife Honig eines neuen Volkes, welches im vorangegangenen Jahr als Ableger aus einem vollentwickelten Volk gebildet wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.