Schau-Pfingstrosenbeet

[Sie befinden sich hier auf der Unterseite -> Bamberger Bienengarten.]

 

Päonia lactiflora 'White Wings' Pfingstrose

Steckbrief „Schau-Pfingstrosenbeet“

Schau-Pfingstrosenbeet, Päonien im Bamberger Bienengarten

Pflanzliste Schau-Pfingstrosenbeet

Das Hauptaugenmerk bei dieser insektenfreundlichen Pflanzenauswahl liegt auf dem Nahrungsangebot durch eine mittlere bis sehr gute Produktion von Pollen und/oder Nektar für Honigbienen und/oder Wildbienen. Viele Päonien lassen nämlich genau das vermissen, trotz ihres oft wunderbaren Wohlgeruchs.

Päonien (Einzelporträts)

1. Paeonia lactiflora Hybride ‚White Wings‘

(Höhe ca. 80 cm | Blühzeit Ende Mai bis Mitte Juni)

2. Paeonia lactiflora Hybride ‚Soft Salmon Joy‘

(Höhe 70-90 cm | Blühzeit Mitte Mai bis   | zartduftend)

3. Paeonia lactiflora Hybride ‚Bowl of Love‘ syn. ‚Wladyslawa‘

(Höhe 80 cm | Blühzeit 2. Juniwoche bis 3. Juniwoche)

4. Paeonia lactiflora Hybride ‚Bouquet Perfect‘

(Höhe 60-80 cm | Blühzeit 2. Juniwoche bis  | Duft: zarte Süße nach Rosen)

5. Paeonia lactiflora Hybride ‚Wally‘

(Höhe 40-55 cm, Blühzeit Anfang bis Mitte Juni)

6. Paeonia lactiflora Hybride ‚Lemon Chiffon‘

(Höhe 80 cm | Erste Blüte Anfang Juni, Zweite Blüte Mitte Juni | starker Rosenduft)

7. Paeonia lactiflora Hybride ‚Lovebirds‘

(Höhe 90 cm | Blühzeit 3. Maiwoche bis Mitte Juni)

8. Paeonia lactiflora Hybride ‚Gedenken‘

(Höhe 75 cm | Blühzeit Ende Mai bis Mitte Juni)

9. Paeonia lactiflora Hybride ‚Nosegay‘

(Höhe 80 cm | Blühzeit Mitte Mai bis Ende Mai)

10. Paeonia officinalis – Apotheker-Pfingstrose, Gewöhnliche Pfingsrose

(Höhe 40-80 cm | Blühbeginn Mitte Mai bis | Duft: zart)

11. Paeonia mollis – Wild-Pfingstrose, Weiche Pfingstrose

(Höhe 50-60 cm | Blühbeginn: Mitte Mai bis Ende Mai)

Paeonia x 'Mollis' Pfingstrose

Iris[e] (Plural auch: Irides, Iriden), Iridacea

– Wiesen-Iris, Sibirische Schwertlilie

1. Iris sibirica ‚Weinkönigin‘

(Höhe 70 cm | Blühzeit Anfang Juni bis Mitte Juni)

Iris sibirica 'Weinkönigin' Iris sibirica 'Weinkönigin'

 

2. Iris sibirica ‚Kleiner Schmetterling‘

(Höhe 80 cm | Blühzeit Anfang Juni bis 3. Juniwoche)

3. Iris sibirica ‚Lavendelwein‘

(Höhe 70-90 cm | Blühzeit Anfang Juni bis 3. Juniwoche)

– Hohe Bart-Iris, Schwertlilie

4. Iris barbata-eliator (auch: Germanica Bulbs) ‚Bumblebee Deelite‘

(Höhe 60-70 cm | Blühzeit Ende Mai bis Mitte Juni)

Gypsophila paniculata 'Bristol Fairy', Schleierkraut, weiß, im Bamberger Bienengarten Bodendecker und Begleitpflanzen

  1. Gypsophila paniculata ‚Bristol Fairy‘ – Schleierkraut, weiß (100 cm)
  2. Gypsophila repens ‚Rosea‘ – Polster-Schleierkraut (100 cm)
  3. Centranthus ruber ‚Albus‘ – weiße Spornblume (60 cm)
  4. Viola odorata ‚Königin Charlotte‘ – Duft-Veilchen
  5. Viola sororia ‚Rubra‘ – Pfingstveilchen

 

Infotafel Schau-Pfingsrosenbeet im Bamberger BienengartenGut zu wissen …

Pfingstrosen sind seit Jahrhunderten fester Bestandteil in Bauern- und Klostergärten Europas.  Die beliebte, prächtig blühende Schnittblume hat nur einen Nachteil. Sie ist wegen  ihrer gefüllten Blüten nur selten bienen- und insektenfreundlich. Daher fuhren wir zur Blütezeit im Mai 2020 nach Obermarchtal im Alb-Donaukreis zu einer Spezialistin für Päonien, um uns von Andrea Köttner beraten zu lassen.

Aus den 180 dargebotenen Sorten dieser wunderschönen Starkblüher, die es als Stauden  (Paeonia lactiflora), als Strauch (P. lutea und P. suffruticosa) und als inter- sektionelle Hybriden (P. Itoh) gab, wählten wir nur diejenigen aus, an  denen sich erkennbar Bienen labten. Wir ergänzten außerdem mit Iriden.

Die Speicherwurzeln von Staudenpäonien legt man dicht unter die Erdoberfläche. So treiben die Überwinterungsknospen viele Blüten und nicht nur Blattwerk. Der Pflanzabstand sollte großzügig sein, die Erde humusarm und der Standort sonnig.

Beim Kauf darf man nicht nach der Nase gehen. Denn nicht die am stärksten duftenden Päonien finden Bienen be- gehrenswert. Sie stürzen sich vielmehr auf ungefüllte Sorten, deren Staubkranzgefäße offen zu Tage treten. Leider ist das bei den gängigen Sorten wie der typischen Bauernpfingstrose nicht der Fall. Daher beim Kauf nachfragen!

Der Bamberger Bienengarten wurde 2017 von der Initiative Bienen-leben-in-Bamberg.deim Rahmen der Bienen-InfoWabe als grünes Klassenzimmer angelegt. Spenden willkommen.

Fotogalerie Schau-Pfingstrosenbeet

Siehe auch Dokumentation zur Anlage des neuen Schau-Pfingstrosenbeetes.