Schau-Staudenbeet 2

[Sie befinden sich hier auf der Unterseite zum Bamberger Bienengarten.]

Schau-Staudenbeet 2 im Bamberger BienengartenSchau-Staudenbeet 2, Bamberger BienengartenSteckbrief „Schau-Staudenbeet 2“

Roter Sonnenhut – Echinacea purpureaPflanzliste Schau-Staudenbeet 2

    • Aster dumosus – Kissen-Aster
    • Caryopteris clandonensis – Bartblume
    • Centranthus ruber ‚Coccineus‘ – Rote Spornblume
    • Echinacea purpurea – Roter Sonnenhut
    • Hibiscus syriacus – Hibiskus, Straucheibisch
    • Hydrangea paniculata ‚Mathilde‘ – Rispenhortensie
    • Lavandula – Echter Lavendel
    • Monarda fistulosa, Sorten: ‚Gardenview Red‘ und ‚Blaustrumpf‘ – Indianernessel, Goldmelisse
    • Perovskia abrotanoides – Blauraute, Silberstrauch
    • Pulmonaria saccharata ‚Reginald Kaye‘ – Geflecktes Lungenkraut
    • Rosa ‚Angela‘ ® – Strauchrose
    • Rosa ‚Mozart‘ – Strauchrose
    • Rudbeckia ‚Goldsturm‘ – Sonnenhut, gelb
    • Sedum telephium ‚Herbstfreude‘ – Hohes Fettblatt, Fetthenne
    • Teucrium chamaedrys – Edel-Gamander, Echter Gamander, Schafkraut
    • Tradescantia, in den Sorten ‚Osprey‘, rot und blau – Dreimasterblume

Gut zu wissen …

Gelber SonnenhutManche Stauden sind beliebter bei Honigbienen, andere bei Wildbienen oder Schmetterlingen. Beim Einkauf ist – neben der passenden Standortwahl (sonnig, halbschattig, feucht) – auch auf den exakten wissenschaftlichen Namen der Pflanze zu achten. Denn nur dieser garantiert, dass die gewählte insektenbeliebte Sorte auch die richtige ist. In Großmärkten ist die Auszeichnung derStaude oft die einzige fachliche Auskunftsquelle. In Bamberg als traditionelle Gärtnerstadt kann man noch von einer guten Fachberatung ausgehen. Hier geht’s zur Liste regionaler Gartenbetriebe, zusammengeschlossen in der Interessensgemeinschaft „Gutes aus der Gärtnerstadt Bamberg“.

Strauchrose Rosa AngelaDie Anzucht von Stauden mit Samen ist etwas aufwändig. Fertige Pflanzen sollten im Frühjahrgesetzt werden, um bis zum Winter anwurzeln zu können. Durch Teilen älterer Stauden erhält man neue und vitale Pflanzen. Bester Zeitpunkt ist bei den sommer- und herbstblühenden Stauden das zeitige Frühjahr. Alles, was vor dem 21. Juni (Johanni) blüht, gleich nach der Blüte teilen.

Edel-Gamander (Teucrium chamaedrys)Schau-Staudenbeet 2 enthält niedrige bis hohe und sonnenverträgliche Arten. Statt der üblichen Buchsbaumfassung wächst an der vorderen Rundung Echter Gamander (Teucrium chamaedrys). Nicht alle Sorten hier sind einheimisch im Sinne von indigen oder archäophytisch, also vor 1432 eingebürgert, wie z. B. die Malve. Wichtig jedoch ist, dass sie heimische Arten nicht invasiv verdrängen. 

Der Bamberger Bienengarten wurde 2017 von der Initiative Bienen-leben-in-Bamberg.de im Rahmen der Bienen-InfoWabe angelegt. Das Schau-Staudenbeet 2 finanzierte die Schiffauer-Stiftung.

Unsere Literaturtipps …

… sind beschränkt auf unsere Imker-Bibliothek, da sie die Medien daraus zu den Betriebszeiten der Bienen-InfoWabe einsehen können.

Literatur SOFORT gefunden!
Unter diesem Link haben wir das Schlagwort (Tag) „Bienennahrung“ im Katalog bereits eingegeben.

Fotogalerie Staudenbeet 2

Fotogalerie mit (fast) allen Kräutern. Es wird noch daran gearbeitet, wir bitten um Geduld.

CC-Lizenz BY-NC-SAFotos soweit nichts anderes angegeben verwendbar unter CC-Lizenz BY-NC-SA (Namensnennung-Nicht kommerziell-Share Alike 4.0 International/Teilen unter gleichen Bedingungen).

Wir fänden es fair, wenn Sie bei Weiterverwendung der Pflanzliste und der Fotos uns eine freundliche Spende für diese umfangreiche und zeitintensive Serviceleistung zukommen lassen würden. Damit wäre uns sehr geholfen, und den Bienen auch. Vielen Dank!

Da jedoch diese Aufrufe in der Regel wenig fruchten bzw. wenn Sie es sich bequemer machen möchten, bieten wir Ihnen gegen Rechnung einen Rundum-sorglos-Downloadservice an. Mailen Sie uns eine Pflanzwunschliste und Sie erhalten per Mail ein Angebot, das sich aus der Anzahl der Fotos errechnet.