Bamberger Schulbiene

cropped-437-Schulbienenunterricht.jpg

„Bienen, Honig, Imkerei … für jede Klasse ‚was dabei!“

Unter dem Label „Bamberger Schulbiene“ bieten wir Veranstaltungen für Schulen und schulähnliche Einrichtungen, Erwachsene und je nach Kapazität auch für außerschulische Bildungseinrichtungen.

Die Bamberger SchulbieneProjektleitung „Bamberger Schulbiene“

Ilona Munique
Imkerin, Diplom. Erwachsenenbildnerin
Bienen-leben-in-Bamberg.de
Obstmarkt 10
96047 Bamberg
Tel. 0951-3094539

Ort des Unterrichts:

  • Bienen-InfoWabe (BIWa), Bienenweg 1, 96047 Bamberg (Erba-Park). Unser Treffpunkt für Unterricht und alle Führungen.
  • Die Lehrbienenbeuten für den Blick ins Bienenvolk besuchen wir direkt am Bienenweg oder am nahen Fünferlessteg

Anfahrt Bus:
Linie 906, 925, 938 (Regensburger Ring), 916 (Schweinfurter Straße), 994 und 995 (Gaustadt/Spinnerei)

Bienen-InfoWabe (BIWa)Gehen Sie von den jeweiligen Haltestellen in den Erba-Park. Orientierungsort ist der Schiffsanlandesteg unterhalb des Regensburger Rings bei der Unterführung. Von dort sehen Sie die Bienen-InfoWabe in Blickrichtung des Wohngebiets „Meyer’sche Gärtnerei“ (Maria-Ward-Straße).

Parken Auto:
Tiefgarage „Erba“ „An der Spinnerei“ je nach Navi auch: „An der Weberei“. Kosten: € 1,- pro angefangene Stunde.

Kaulbergschule / Buger Schule 2. Klasse zum Schulbienen-UnterrichtOrganisatorisches

AKTUELL ist derzeit NICHTS außer unseren Webinar-Imkerkursen durchführbar. Wir lassen nachfolgenden Text dennoch stehen, damit ihr wisst, was NORMALERWEISE ohne Pandemie bei uns los gewesen wäre. Wir freuen uns auf euch vielleicht im nächsten Jahr?!

Was ist buchbar? Unterricht, Vorträge, Workshops in der Bienen-InfoWabe, dem Bamberger Bienengarten und an den Lehrbienenständen.

Für wen? Als Schulunterricht ab Klassenstufe 2, alle Schularten von Grund- bis Berufsschule aus Bamberg und je nach Kapazität auch aus der Region sowie als Kleingruppenführungen für alle Lebensalter und Gruppierungen. Die Teilnahmehöchstgrenze liegt bei 30 Personen. Unterricht für Parallelklassen können daher nur hintereinander erfolgen. Es ist möglich, in dieser Zeit den nahen Spielplatz aufzusuchen. Wetterbedingte (auch kurzfristige) Absagen sollten kein Problem sein.

Am Lehrbienenstand. Unterricht der Bamberger SchulbieneDauer?
… für Schulen: Nach Absprache 45 | 90 | 120 Min., mit und ohne Lehrbienenstandführung sowie ein- bis mehrtägige Projekte.
… Individuell: Ab 60 Min. bis Halb- und Ganztagesseminare, mit und ohne Lehrbienenstandführung.

Kosten?
Grundbetrag € 45,- pro Gruppe, zzgl. Materialkostenumlage € 1,50 pro Person mit bzw. € 1,- ohne Lehrbienenstandführung

Und sonst?
Die Bienen-InfoWabe hat weder Wasser- noch Stromanschluss – eben ein „grünes Klassenzimmer“. Toiletten befinden sich erst in ca. 450 m (5-7 min.) Entfernung. Bitte diesen Umstand mit in den Besuch einkalkulieren.

Die Schulbiene freut sich über das Abschiedsgeschenk der Wunderburg-Erstklässler

Die Schulbiene freut sich über das Abschiedsgeschenk der Wunderburg-Erstklässler

Näheres zu Projektzielgruppen, -ziele und -inhalte

Unsere Zielgruppen sind die Schulgemeinschaften aller Bamberger Schulen. Diese möchten wir …

  • … mit dem vielschichtigen Themenbereichen Bienen, Honig, Imkerei und Natur vertraut machen,
  • … sie für das kleinste und doch wichtigste Nutztier zu begeistern, um den Bienen (und Insekten) zumindest regional eine Überlebenschance zu geben,
  • … klar stellen, dass wir ohne Bestäubungsleistung durch die Wild- wie Honigbiene an Kulturlandschaft verlieren und dadurch schlechte Ernten und weniger Sortenvielfalt gibt,
  • … darauf aufmerksam machen, dass wir ohne Bienen auch andere Lebewesen, die auf Beeren, Früchte und Pflanzen angewiesen sind, gefährden.

Anschauungsmaterial "Honigwabe"Wir brauchen Jungimker und junge Menschen, die den Wert von regionalen Produkten und einer vielfältigen (Stadt-)Naturlandschaft schätzen lernen! JETZT – nicht später!

Schulbienenausstattung, z. B. Beute, Wiesenblumen, Bücherrucksack ...Mit Hilfe unseres Spiralcurriculums zu den Themen „Bienen, Honig, Imkerei und Natur“ decken wir fast alle Unterrichtsfächer nach dem bayerischen Lehrplan aller Schularten ab.

Wirtschaftsschüler statten Widlbienenhotel ausDas Thema „Bienen-Honig-Imkerei“ lässt sich flexibel in alle Jahrgangsstufen und in fast alle Unterrichtsfächer integrieren.
Wichtig ist uns dabei die Absprache mit den jeweiligen Lehrer/innen zu den jeweils aktuellen übergeordneten Unterrichtseinheiten und Lernzielen.

  • Religionslehre / Ethik
  • Deutsch
  • Mathematik
  • Heimat- und Sachunterricht
  • Kunsterziehung
  • Werken / Textiles Gestalten
  • Wirtschaftslehre
  • Unterricht zur individuellen und gemeinsamen Förderung Deutsch,
    Mathematik, Heimat- und Sachunterricht, Musikerziehung und Kunsterziehung

Workshop Beuten bemalenWir stellen mit unseren Themenkomplex Bezüge her und bereichern die gewohnten Unterrichtsthemen und -geschehnisse, um …

  • zu einem weitreichenden Verständnis der Naturkreisläufe zu gelangen
  • das Ur-Produkt Honig als gesundheitsförderliches, ursprüngliches Lebensmittel zu entdecken
  • das uralte Handwerk Imkerei, welches durch die eingeschleppte Varroamilbe als ein neu zu erlernendes, modernes Handwerk zu betrachten ist, in Grundzügen zu erlernen
  • zu einem (volks-)wirtschaftlichen Verständnis vor allem im Hinblick auf Regionalität zu gelangen
  • mit Hilfe praxisnaher Rechenvorgänge das Fach Mathematik als sinnvoll zu erleben
  • ein vielgestaltiges, kulturelles und kreatives Erleben und Begreifen zu ermöglichen
  • kritisch mit Ernährungsthemen umgzuehen

Projektmittel

Schülerkreis um Schaufensterbeute.Die Bamberger Schulbiene war bis Mitte Mai 2013 mit ihrer Crowdfunding-Aktion auf Startnext*  bienenfleißig am Sammeln von Projektmitteln. Mittlerweile kooperieren wir mit dem Imker und Bienenzuchtverein Bamberg Stadt und Land e. V., so dass Zuwendungsbescheinigungen möglich sind. Wir benötigen Finanzierungshilfe, um  …

  • … das schul-, klassen- und fächerübergreifende Spiralcurriculum fertig zu entwickeln und fortlaufend anzupassen, …
  • … technisches, didaktisches und imkerliches Material einzukaufen,
  • … umd damit den Unterricht und die Bienen-InfoWabe, unser grünes Klassenzimmer, auszustatten

Spendenkonto hier alle Informationen
Derzeit sammeln wir für das Projekt „Supply my Schul-Imkerei!“ Wir sagen „DANKE“ im Voraus – jeder Euro hilft, jedes Volk und jeder Unterricht zählen!

Und was wir mit den Spenden und Unterstützungen anfangen, erfahren Sie aktuell in Stichworten im Tagebuch der Bamberger Schulbiene.

WIR DANKEN ALLEN Schulbienen-Unterstützer(inne)n für kleine wie große Spenden und Zuwendungen ganz herzlich, auch im Namen unserer Bienen.

* Informationen im Rahmen der 2013 durchgeführten Crowdfunding-Aktion auf http://www.startnext.de/schulbiene.

5 Gedanken zu „Bamberger Schulbiene

  1. Pingback: Transparenzbericht 2018 | bienen-leben-in-bamberg.de

  2. Pingback: Wer macht das Rennen in Bamberg Stadt und Land zum Volksbegehren? | bienen-leben-in-bamberg.de

  3. Pingback: „Des hamma uns verdient“ – Siegesfeier Bamberger Aktionskreis zum Volksbegehren | bienen-leben-in-bamberg.de

  4. Pingback: Geburt einer Königin | bienen-leben-in-bamberg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.