28.07. – Welttag des Naturschutzes und Tag des Kaffeesatzes

Biene an Echinacea purpurea, Roter SonnenhutSchon kurios: Der Welttag des Naturschutzes und der Tag des Kaffeesatzes werden am selben Tag, dem 28.07., begangen. Doch auch irgendwie passend. Kaffeesatz lässt sich prima zur Düngung und Auflockerung von Balkon- wie Gartenerde nutzen. Regenwürmer lieben ihn und vermehren sich gut. Was dem Kompost bzw. der Zersetzung von organischen Abfällen zugute kommt.

Die Natur allein DAMIT zu schützen reicht natürlich nicht weiter als das Koffein im Kaffee, das unsere Müdigkeit auch nur punktuell in den Griff bekommt. Doch so wie tausende von kleinen Körchen des Kaffeesatzes zum Anreicherer wird und wie jedes dieser superwichtigen Regenwürmer oder jede einzelne Biene ihr Bestes geben, so müssen auch wir Menschen uns sagen: Nichts ist zu klein, um nicht Großes miteinander zu bewirken.

Das Geheimnis liegt im Tun und im Miteinander. Was hast DU heute bereits für den Naturschutz getan bzw. gegen die Natur unterlassen? Große Würfe dürfen natürlich auch dabei sein. 😉 Inspirieren könnt ihr euch von den Good News lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.