Bienen-Weblog 2015 – Top-Fifteen-Seiten

Weblog-Screenshot von Bienen-leben-in-Bamberg.deDer Weblog „bienen-leben-in-bamberg.de“ gab unserer Privatinitiative ihren Namen. Das virtuelle Tagebuch ist unser wichtigstes Informations- und Auskunftsmittel rund um die Bienen in Bamberg & Co. Es erhält daher viel „Zuwendung“ von uns, 164 Beiträge wurden geschrieben. Das bedeutet, alle 2,22 Tage ein Artikel über die Welt der Bamberger Bienen und unserer Initiative.

Doch Zuwendung erhält das Tagebuch auch von unseren Lesenden. Sie besuchten uns 26.744-mal (Tagesschnitt 73 Besuche) auf 51.023 Seiten und tätigten 6.315 Downloads.

Hier unsere Top-Fifteen-Seiten und -beiträge. Sie wurden im Jahr 2015 am häufigsten besucht (bzw. erfasst):

  1. Bamberger Schulbiene
  2. Bamberger Lagenhonig
  3. Bienenpatenschaften
  4. Berichte aus dem Jahr 2013
  5. Bienen-InfoWabe
  6. Aktivitäten und Termine
  7. Berichte aus dem Jahr 2014
  8. Abdeckfolie – ja oder nein
  9. Wir alle wollen leben: eine Notfall-Fibel für Mensch, Wespe, Hornisse, Honigbiene und Wildbiene
  10. Berichte aus dem Jahr 2015
  11. Pressefotos zur Eröffnung (Festakt) der Bienen-InfoWabe 2015
  12. Impressum
  13. Jungimker am Ottobrunnen startklar
  14. Kostenlose Schulbienenbesuche für Gangolf-Grundschule
  15. Voller Erfolg für den Tag der offenen Gärtnereien in Bamberg 2014

Gefunden hat man unsere Seiten …

  1. Oxalsäurebehandlung
  2. Honigpreise 2015
  3. Meike Winnemuth
  4. Bienen leben in bamberg
  5. Honigreise
  6. Bamberger Schulbiene
  7. Bienennahrung
  8. Mäusegitter
  9. Zeidelwesen
  10. Drohnenmütterchen

Dass unsere Besucher häufig ältere Jahrgänge sind, ist eine Vermutung. Sie begründet sich auf die Verwendung von 5.904-mal Internet Explorer. Einem Browser, der nicht einmal mehr von der herstellenden Firma selbst gemocht wird – sie stellen den Support nach und nach ein. Den moderneren Firefox-Browser nutzten 7.911 Besucher. Im Vormarsch Chrom mit 3.888 und Mobile Safari mit 3.212-mal. Letzteres ist von daher interessant, weil es die Länge unserer Artikel bestimmt.

Wer mobil kuckt, liest nicht gerne umfangreiche Texte. Tja, manche Inhalte sind jedoch komplex und erfordern Geduld. Wie auch die Imkerei. Und manche Erlebnisse sind so wunderbar, dass ich sie nachträglich mit ausführlichen Berichten auskosten mag. Nun gut, fürs neue Jahr nehme ich mir vor, keinen Artikel länger als eine DINA-4-Seite zu schreiben. Mal sehen, wie lange der Vorsatz durchführbar ist 🙂

So oder so – es wird immer jede Menge Fotos geben, versprochen. Als Bilderbuchkino ersetzen sie sicherlich so manchen Text. Viel Freude und interessante Einblicke wünschen euch herzlich –

Ilona Munique, Weblog-Autorin von Bienen-leben-in-Bamberg.de
Reinhold Burger, Lektor und technischer Support
Dr. rer. nat. Elke Puchtler, Co-Autorin zum Thema Botanik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.