Lagenhonig am Bamberger Aktionstag zum „Tag der Umwelt“

Unter dem Motto: „Bamberger Lagenhonig – regionales Urprodukt & mehr!“ beteiligt sich die Initiative Bienen-leben-in-Bamberg.de am diesjährigen Aktionstag der Stadt Bamberg am „Tag der Umwelt“, der am Sa., 26. Juli 2014 von| 10-15 Uhr zum ersten Mal auf den Michelsberger Terassen stattfindet.

An unserem Stand erhalten die Gäste neben einem wunderbaren Ausblick auf Bamberg und vieler Informationen auch Kostproben zur neuen Ernte des Bamberger Lagenhonigs, der mehr ist als “nur” Honig. Sein Geheimnis sind die interessanten Standorte im Stadtgebiet Bambergs, die durch die Stadt Bamberg und seine Bürger besonders unterstützt werden. Denn nur vereint lassen sich die Bienen bzw. deren Bestäubungsleistung unserer traditionsreichen Gärtnerstadt erhalten!

Die Kostproben sind auf glutenfreien und veganen Baguettes erhältlich. Für Kinder gibt es ein kleines Heftchen über die „Wunderwelt der Bienen“, herausgegeben vom DIB, Deutscher Imkerbund. Über eine kleine Spende für die Arbeit der Bamberger Schulbiene und unser Projekt „Bienen-InfoWabe“ freuen wir uns natürlich.

Mit dabei auf den Michelsberger Terassen

  • Umweltamt Stadt Bamberg
  • Landschaftspflegeverband Landkreis Bamberg e. V.
  • Umweltstation Fuchsenwiese
  • Landesbund für Vogelschutz
  • BUND Naturschutz in Bayern e. V.
  • Landesverband Bayern des BUND, Kreisgruppe Bamberg
  • Café Rad (Kaffee und Süßes)
  • Club Moderner Hausfrauen e. V.
  • Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bamberg Forstrevier Bamberg
  • Bayerische Staatsforsten, Forstbetrieb Forchheim

Was sonst noch los ist …

Zusätzlich werden an diesem Aktionstag auch noch folgende Vorführungen, Führungen / Ex­kursionen angeboten:

  • ab 10 Uhr auf dem Michaelsberger Terrassengelände: Greifvogelvorstellung (z.B. Uhu, Ad­ler, Falke) der Greifvogelpflegestation Stettfeld. Freiflug eines Falken je nach Wetterlage
  • 10 Uhr Treffpunkt Eingang Stadtarchiv, Unt. Sandstr. 30A (Stadtbuslinie 916): Führung durch den Michaelsberger Garten (Prof. Dr. Wilfried Krings)
  • 14 Uhr am „Großen Kreuz“ der Michaelsberger Terrasse: Führung Stadtökologischer Lehr­pfad (Dipl.-Geogr. Hermann Bösche / Naturforschende Gesellschaft)
  • 14 Uhr: „Mut zur Artenvielfalt am Beispiel Erba Fischpass“ (Walter Haderlein BUND Natur­schutz in Bayern e.V.), Infos und Anmeldung vorab unter bamberg [at] bund-naturschutz [dot] de oder 0951/5190611 oder am Stand des Bund Naturschutz am Umwelttag direkt.
  • 15.00 Uhr – ca. 17.00 Uhr: Führung im Stadtwald Bamberg (Städtische Forstverwaltung), Treffpunkt: Städt. Forsthaus, Am Tännig 16
  • 15:00 Uhr – 17:30 Uhr: „Bibelgarten – Schöpfungsweg, Führung: Klaus Schwaab, Dipl.-Ing. agr., Umweltbeauftragter im Erzbistum Bam­berg), Treffpunkt: Bibelgarten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.